Der Kanton Luzern wird zum Steuerparadies für Unternehmen

In den meisten Kantonen bleiben die Steuern stabil. Laut einer Studie des Wirtschaftsinformationsinstituts BAK Basel, bleiben trotz zunehmenden wirtschaftlichen Belastungen die Schweizer Kantone attraktive Steuerstandorte. Nach einer markanten Steuersenkung hat Luzern neu mit Nidwalden die geringste Steuerbelastung für Unternehmen. Für hoch qualifizierte Arbeitnehmer haben die Zentralschweizer Kantone Zug, Schwyz und Obwalden das tiefste Steuerniveau. Dies sei bemerkensert angesichts der anhaltenen Finanzkrise ode angesichts der Herausforderungen der Pflege- und Spitalfinanzierung, heisst es in der Studie des BAK Basel.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.