Neuer Entwurf für eine Resolution gegen Syrien

Die westlichen Länder im UNO-Sicherheitsrat haben erneut eine Resolution für Syrien entworfen. Sie fordert ein Ende der Gewalt und den Rückzug der Truppen aus Wohngebieten. Sollte die syrische Regierung dem nicht nachkommen, würden unter anderem Wirtschaftssanktionen drohen. Heute wird in New York über den neuen Resolutionsentwurf verhandelt, Russland hat allerdings bereits Widerstand angekündigt. Russland hat schon drei Mal Resolutionen gegen Syrien im UNO-Sicherheitsrat blockiert.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.