Ban verurteilt Massaker in Syrien

Nach dem neusten Massaker in Syrien soll die Weltgemeinschaft endlich eingreifen. Dies forderte UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon. Der Sicherheitsrat der UNO soll gemeinsame Massnahmen ergreifen um die Tragödie in Syrien zu beenden. Gleichzeitig verurteilte Ban die Angriffe auf Zivilisten. Bewohnte Gebiete seien rück-sichts-los mit schweren Waffen und sogar Kampfhelikoptern beschossen worden. Auch die amerikanische Aussenministerin Hillary Clinton verurteilte die Gewalt. Es gebe Hinweise, dass das Regime vorsätzlich unschuldige Zivilisten ermordet habe, so Clinton.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.