Weltwirtschaft leidet unter der europäischen Wirtschaftskrise

Die Wirtschaft weltweit leidet unter der Schuldenkrise in Europa. Der Internationale Währungsfonds hat deshalb die Prognose für das Wachstum gesenkt. Die Wirtschaft dürfte in diesem Jahr weltweit um 3,6 Prozent wachsen. Dies ist 0,1 Prozent weniger als der Währungsfonds noch im April erwartet hatte. Düster sehen die Prognosen für Europa aus. Hier dürfte die Wirtschaft in diesem Jahr und nächstes Jahr weiter schrumpfen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.