Immer mehr Menschen leben auf dem Land

Auch auf dem Land wächst die Schweizer Bevölkerung. Laut der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Berggebiete ist die Einwohnerzahl zwischen 2005 und 2010 in den Land- und Bergregionen um rund 1% angewachsen. Im Vergleich mit der gesamten Schweiz wachse die Bevölkerung auf dem Land allerdings langsamer. Mittlerweile leben rund 4.5 Millionen Menschen auf dem Land. Verantwortlich für das Bevölkerungswachstum in den Land- und Bergregionen sei die gute wirtschaftliche Entwicklung. Vor allem im Industrie- und Dienstleistungsbereich seien Arbeitsplätze entstanden. Auf dem Land arbeitet noch jeder 20. in der Landwirtschaft.

Kommentieren

comments powered by Disqus