In der Schweiz wird fleissig Lotto gespielt

Die Schweiz ist weiter im Lotto-Fieber. Im vergangenen Jahr sind hierzulande 2,8 Milliarden Franken in Glückspiele und Wetten geflossen. Das sind rund 2,5 Prozent mehr als 2010. Erstmals machte Swiss Lotto dabei nicht mehr am meisten Umsatz. Neuer Spitzenreiter ist Euro Millions mit 524 Millionen Franken. Das sind rund 25 Prozent mehr als 2010, teilt das Bundesamt für Justiz mit. Pro Kopf betrug der Spieleinsatz 2011 rund 350 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus