Weiterer Verbündeter von al-Assad tot

Nach dem Anschlag auf die syrische Militärführung ist ein weiteres Mitglied aus dem inneren Machtzirkel von Präsident al-Assad seinen Verletzungen erlegen. Der syrische Geheimdienstchef sei gestern an den Folgen des Angriffs gestorben, berichtete das Staatsfernsehen. Beim Anschlag am Mittwoch kamen damit unter anderem vier ranghohe Vertraute von Assad ums Leben. Darunter der Verteidigungsminister und ein Schwager Assads. Spekulationen, wonach Assad nun zum Rücktritt bereit sei, wies das syrische Informationsministerium zurück.

Kommentieren

comments powered by Disqus