Erneut Tote nach Busunfall in Mexiko

Bei einem Busunfall sind in Mexiko gestern mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus stürzte gemäss dem örtlichen Zivilschutz im Westen Mexikos von einer Brücke hundert Meter tief in eine Schlucht. Rund 30 Personen wurden teils schwer verletzt. Ersten Kenntnissen zufolge könnte der Unfall auf erhöhte Geschwindigkeit oder Müdigkeit des Fahrers zurückzuführen sein. Seit Jahresbeginn gab es in Mexiko bereits mehrere schwere Busunfälle mit insgesamt über 100 Toten.

Kommentieren

comments powered by Disqus