Sprengsätze in Attentäter-Wohnung entschärft

Nach dem Attentat auf ein Kino in den USA versucht die Polizei die Wohnung des mutmasslichen Täters zu durchsuchen. Sprengstoffexperten haben bisher zahlreiche Sprengfallen in der Wohnung entschärft. Die grösste Bedrohung sei beseitigt. Es gebe allerdings noch einiges zu tun, heiss es von Seiten der Polizei. Noch sind viele Fragen offen.

Bei Attentat auf das Kino vorgestern hatte der Täter 12 Menschen getötet und weitere 58 verletzt. Heute reist der amerikanische Präsident Barack Obama in die Stadt. Obama will dabei auch die Angehörigen der Opfer treffen.

Kommentieren

comments powered by Disqus