Kino-Massaker - Mutmasslicher Attentäter erstmals vor Gericht

US-Präsident Barack Obama hat den Verletzten und Hinterbliebenen des Kino-Massakers nahe Denver Mut zugesprochen. Er war nach Aurora gereist, um mit den Menschen zu trauern. Ein 24-Jähriger hatte am vergangenen Freitag während einer Kino-Premiere um sich geschossen. 12 Menschen starben, knapp 60 wurden verletzt. Der Verdächtige soll heute erstmals vor einem Richter erscheinen.

Kommentieren

comments powered by Disqus