Ab 2013 kann man bei Migros und Coop mit dem Handy bezahlen

Migros und Coop sind laut einem Bericht der NZZ am Sonntag (22.7.2012) dabei, ihre Bezahlterminals auf die sogenannte Near Field Communication NFC umzurüsten. Damit wird das bezahlen mit dem Handy möglich. Nötig ist allerdings ein Handy, welches einen entsprechenden NFC-Chip hat. Bisher haben dies nur das Samsung Galaxy, Sony Xperia und das HTC One. Bis mehr Smartphones die Funktion unterstützen, werden die Kreditkarten-Herausgeber aber die Kreditkarten mit dem entsprechenden Chip ausrüsten. Auch arbeiten die Telekomgesellschaften daran, den Chip auf die SIM-Karte zu bringen. Swisscom und Sunrise wollen entsprechende Produkte im Verlauf des nächsten Jahres lancieren. Damit sollen auch Treueprogramme und ähnliches gleich mit eingebunden werden.

Um zu bezahlen, muss man dann das Handy oder die Kreditkarte nur noch in die Nähe des Bezahlterminals halten. Kleine Beträge wie ein Busbillet oder der Kaugummi am Kiosk werden dann unkompliziert einfach von der Karte abgebucht. Grössere Beträge benötigen weiterhin einen PIN oder eine Unterschrift.

Audiofiles

  1. Vernetzt 24.07.12. Audio: Andy Wolf

Kommentieren

comments powered by Disqus