Zahl syrischer Asylgesuche steigt an

Wegen des Bürgerkrieges in Syrien sind gemäss Angaben der UNO bereits 150‘000 Menschen aus dem Land geflüchtet. In der Schweiz registrierte man im ersten Halbjahr rund 550 Asylgesuche von Menschen aus Syrien. Das Bundesamt für Migration rechnet aber insgesamt nicht mit einem starken Anstieg der Asylgesuche. Menschen aus Syrien würden vor allem nach Schweden und Deutschland flüchten, wo bereits grössere Gruppen von Menschen aus Syrien leben.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.