Mädchen tot aus der Aare geborgen

Ein achtjähriges Mädchen ist bei Ruppoldingen in Solothurn tot aus der Aare geborgen worden. Nach Berichten der solothurner Kantonspolizei, fanden die Taucher das Kind nach einer aufwendigen Suchaktion mit Booten und Helikopter in der Nähe der Unfallstelle. Der Hergang des Unfalls ist noch unklar. Eine Frau war gestern Abend mit ihren zwei Töchtern und der Schulkollegin einer Tochter an der Aare bei Olten. Die 8-Jährige Schulkollegin stürtzte in die Aare und ertrank.

Kommentieren

comments powered by Disqus