UBS mit Gewinneinbruch im zweiten Quartal 2012

Bei der Schweizer Grossbank UBS ist im zweiten Quartal 2012 der Gewinn um die Hälfte eingebrochen. Die UBS hat in den Monaten April bis Juni einen Gewinn von 425 Millionen Franken erzielt; im Vorjahresquartal hatte die UBS noch rund eine Milliarde Franken verdient. Grund dafür sind rote Zahlen im Investment-Banking. Dieser Geschäftsbereich hat sich allein beim Börsengang der Online-Plattform Facebook einen Fehlbetrag von rund 350 Millionen Franken eingehandelt, wie die UBS mitteilt.

Kommentieren

comments powered by Disqus