Glückskette startet Spendenaufruf für Syrien

Die Glückskette sammelt vermehrt Geld für Syrien. 1.5 Millionen Syrer seien in der nächsten Zeit auf Nahrungsmittelhilfen angewiesen, teilte die UNO mit. Tausende Personen sind zudem in Syrien vor den kiregerischen Auseinandersetzungen über die Grenzen geflüchtet. Die Glückskette verstärkt deshalb nun den Spendenaufruf für Syrien.

Die Hilfe für die Opfer des Konflikts ist in Syrien selber noch kaum möglich. Aus diesem Grund will die humanitäre Organisation unter anderem bei Unterkünften und der Verteilung von Nothilfeutensilien für die Flüchtlinge im Libanon und Jordanien Hilfe leisten.

Kommentieren

comments powered by Disqus