Russland und China seien Schuld für Annan-Rücktritt

Nach dem Rücktritt des Vermittlers im Syrien-Konflikt, Kofi Annan, beginnen die Schuldzuweisungen. Die USA haben Russland und China für den Rücktritt Annans verantwortlich gemacht. Die beiden Länder hätten Massnahmen gegen den syrischen Präsidenten Assad verhindert und damit für den Rückzug von Annan gesorgt. Auch die Schweiz hat sich geäussert. Nach dem Rücktritt von Annan müssten die Bemühungen um eine politische Lösung in Syrien fortgesetzt werden, hiess es von Seiten des Bundes.

Kommentieren

comments powered by Disqus