USA stellen neues Amtshilfegesuch zu Credit Suisse

Der Steuerstreit mit den USA geht in die nächste Runde. Nach Angaben der Eidgenössischen Steuerverwaltung, haben die USA erneut ein Amtshilfegesuch an die Schweiz gestellt. Dabei handle es sich offenbar um ein neues Gesuch über die Herausgabe von Kundendaten der Credit Suisse. Schon im vergangenen Jahr hatte die US-Steuerbehörde mittels Amtshilfegesuch die Herausgabe der Daten mutmasslicher US-Steuerbetürger verlangt. Das Bundesverwaltungsgericht hatte jedoch im April die Lieferung dieser Daten an die USA wegen Ungenauigkeiten bei der Anfrage gestoppt. Laut Experten entspricht das neue Amtshilfegesuch nun aber den Anforderungen der Schweizer Steuerverwaltung.

Kommentieren

comments powered by Disqus