In Syrien werden die Lebensmittel knapp

Die humanitäre Lage in Syrien ist nach Angaben des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz besorgniserregend. In den umkämpften Gebieten fehle es der Bevölkerung bereits jetzt an Lebensmitteln, sagte der Koordinator des Roten Kreuzes. Vor allem in Aleppo, der grössten Stadt des Landes, habe sich die Situation stetig verschlechtert, sagte Koordinator weiter. Bisher hätten in Syrien etwa 700'000 Menschen Zugang zu Hilfe des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes bekommen.

Kommentieren

comments powered by Disqus