Ratingagentur straft italienischen Banken ab

Die Ratingagentur Standard & Poor’s erwartet für die italienischen Banken schwierige Zeiten. Standard & Poor’s hat deshalb die Herabstufung von 15 italienischen Grossbanken bestätigt. Gleichzeitig hat die Ratingagentur die Kreditwürdigkeit von 15 kleineren Banken gesenkt. Die Rezession in Italien sei tiefer und dürfte länger dauern, als zunächst erwartet, so die Analysten. Zudem sei die Zahl der Kredite gestiegen, welche eventuell nicht zurückgezahlt werden können.

Kommentieren

comments powered by Disqus