Libysches Parlament tagt zum ersten Mal

In Libyen tritt morgen das neue, 200 Mitglieder umfassende Parlament erstmals zusammen. Die konstituierende Sitzung der Nationalversammlung ist eine der wichtigsten Etappen bei der Demokratisierung des nordafrikanischen Staates. Der 40 Jahre lang regierende Revolutionsführer Gaddafi war vor einem Jahr gestürzt und im vergangenen Oktober auf der Flucht getötet worden. Die Mehrheitsverhältnisse in der Nationalversammlung sind noch nicht geklärt. Die Hälfte der Sitze gehören zur moderaten Allianz der Nationalen Kräfte von Ex-Regierungs-Chef Dschibril.

Kommentieren

comments powered by Disqus