Die spanischen Banken haben so viele Schulden wie nie zuvor

Die Spanischen Banken haben bei der Europäischen Zentralbank so viele Schulden wie nie zuvor. Die gewährten Kredite beliefen sich im letzten Monat auf über 370 Milliarden Euro und markieren ein neues Rekordhoch. Etwas mehr als ein Jahr zuvor war das Kreditvolumen mit rund 40 Milliarden Euro auf einem Tief. Spaniens Bankensektor steckt wie die Wirtschaft in einer schweren Krise. Die Länder der Euro-Zone hatten einem Rettungsschirm von 100 Milliarden Euro für die Spanischen Banken zugestimmt.

Kommentieren

comments powered by Disqus