Air Berlin will noch mehr sparen und erhöht Ticketpreise

Die deutsche Fluggesellschaft Air Berlin weitet ihr Sparprogramm aus. Statt 200 will sie in diesem Jahr nun 230 Millionen Euro einsparen. Damit soll Air Berlin nach mehreren verlustreichen Jahren im nächsten Jahr wieder schwarze Zahlen schreiben, heisst es im Halbjahresbericht. Um das Ziel zu erreichen sollen unter anderem die Ticketpreise weiter ansteigen, unrentable Fluglinien gestrichen und acht Flugzeuge verkauft werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus