Töffraser auf dem Julierpass gestoppt

Die Bündner Polizei hat gestern auf der Julierpass-Strecke einen Töff-Fahrer gestoppt, der mit einer Geschwindigkeit von über 220 Kilometern pro Stunde unterwegs war. Erlaubt gewesen wären 80 Kilometer pro Stunde. Der 26-jährige Töfffahrer aus Italien musste seinen Führerschein auf der Stelle abgeben.

Kommentieren

comments powered by Disqus