Weitere Steuer-Zugeständnisse an Deutschland

Im Streit über das Steuerabkommen mit Deutschland will die Schweiz nun Gruppenanfragen ermöglichen. Wie das deutsche Magazin Focus schreibt, möchte die Schweiz zeitgleich mit Inkrafttreten des Abkommens sogenannte Gruppenanfragen deutscher Finanzbehörden zulassen. In den vergangenen Monaten würden immer mehr Deutsche versuchen ihr Geld aus der Schweiz in Drittländer zu verschieben, um es von den deutschen Steuerbehörden zu verstecken. Gruppenanfragen könnten die Jagd nach solchen Geldern erleichtern. Radio Pilatus Deutschland-Korrespondent Clemens Kurth. p0818mi gruppenanfragen Bei Gruppenanfragen müssen betroffene Personen nur durch bestimmte Verhaltensmuster identifiziert werden. Die vollen Namen der Steuerflüchtlinge wären dann für eine Anfrage nicht mehr nötig. Der Nationalrat berät ein entsprechendes Gesetz im kommenden Herbst.

Kommentieren

comments powered by Disqus