LUKB macht Rekordgewinn im ersten Halbjahr

Die Luzerner Kantonalbank hat im ersten Halbjahr mehr verdient. Von Januar bis Juni stieg der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent auf 90 Millionen Franken. Es ist das erste Mal, dass die Bank so viel Gewinn in einem halben Jahr erzielt. Trotz des guten Ergebnisses beschäftigt die Krise in Europa auch die Luzerner Kantonalbank, sagt CEO Bernhard Kobler. Den höheren Gewinn konnte die Luzerner Kantonalbank mit einem besseren Zinsgeschäft und gesunkenen Kosten erreichen. Für das gesamte Jahr rechnet die Kantonalbank mit einem Ergebnis in der Höhe des Vorjahres.

Kommentieren

comments powered by Disqus