Bundesrat verbessert Schutz bei Zigaretten und Kinderspielzeug

Der Bundesrat verbessert per Verordung den Schutz bei Zigaretten und Kinderspielzeugen. Damit hat der Bundesrat das Schweizer Recht dem EU-Recht angepasst. Zigaretten müssen künftig auslöschen, wenn der Raucher nicht mehr daran zieht. Damit soll die Brandsichert erhöht werden, teilte das Bundesamt für Gesundheit mit. Zudem soll mit den neuen Verordnungen die Scherheit von Spielzeugen strenger geregelt werden. Die Änderungen treten per 1.Oktober 2012 in Kraft und führen zu einer Anpassung an das EU-Gesetz. So soll auch der Handel mit der EU vereinfacht werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus