Neues Archiv im Kloster Einsiedeln eröffnet

<p>Das Kloster Einsiedeln.</p>

Im Kloster Einsiedeln ist das neue Archiv eröffnet worden. Es befindet sich nun in einem Neubau im Innenhof und in der ehemaligen Schreinerei des Klosters. Das Archiv zählt zu den wichtigsten Privatarchiven der Schweiz. Seine Bestände reichen bis ins zehnte Jahrhundert zurück – unter anderem hat es im Archiv Pergamente und Musikkompositionen. Gekostet hat das neue Archiv des Kloster Einsiedeln rund 12 Millionen Franken. Übermorgen Samstag gibt es im Rahmen eines Tags der offenen Tür diverse Führungen durch das neue Archiv.

Audiofiles

  1. Neues Archiv im Kloster Einsiedeln eröffnet. Audio: Mario Stauber

Kommentieren

comments powered by Disqus