Schwanenplatz in Luzern wird sicherer

<p>Der Luzerner Schwanenplatz.</p>

In der Stadt Luzern wird die Sicherheit für Fussgänger beim Schwanenplatz erhöht. Grund dafür ist der tödliche Unfall vor rund drei Wochen, bei dem ein 62-jähriger Trottinett-Fahrer von einem polnischen Reise-Car überfahren wurde. Neu sind immer zwei Personen auf dem Schwanenplatz für die Einweisung der an-und abfahrenden Reisecars zuständig. In Spitzenzeiten sind sogar mindestens drei Personen im Einsatz. Die Stadt Luzern wird dabei von den Geschäften rund um den Schwanenplatz unterstützt. Diese organisieren und finanzieren den Sicherheitsdienst.

Kommentieren

comments powered by Disqus