Neil Armstrong, der erste Mann auf dem Mond, ist tot

Der erste Mensch auf dem Mond, Neil Armstrong, ist tot. Der frühere Astronaut aus den USA starb gestern im Alter von 82 Jahren an den Folgen einer Herz-Erkrankung. Armstrong war im Rahmen der Apollo 11-Mission zusammen mit zwei Kollegen zum Mond gereist und betrat diesen als erster Mensch am 20. Juli 1969. Diesen historischen Moment kommentiere er mit den berühmten Worten: "Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein grosser Sprung für die Menschheit". Rund 500 Millionen Menschen in allen Erdteilen verfolgten damals die Mondlandung live am Fernsehen. Nach der Mondlandung war Armstrong Professor an der Universität von Cincinnati (Ohio) und gab nur wenige Interviews. US-Präsident Barack Obama zeigte sich tief betrübt über den Tod Armstrongs. Er erklärte, Amerika habe einen seiner grössten Helden aller Zeiten verloren.

Audiofiles

  1. Astronaut Neil Armstrong ist tot. Audio: Andy Hochstrasser

Kommentieren

comments powered by Disqus