Neue Details im Todesfall an der Goa-Party Giswil

Nach dem Todesfall an einer Goa-Party in Giswil im Kanton Obwalden kommen immer mehr Details ans Licht.

Wie die Obwaldner Polizei mitteilte, wusste sie bereits im Vorfeld von der illiegalen Party. Die Veranstalter widersetzten sich allerdings der Aufforderung der Polizei, die Party abzusagen. Aus Sicherheitsgründen hat die Obwaldner Polizei die Party später nicht aufgelöst, sagte Pikettoffizier Fredy Blättler.

Gestern Morgen hatte die Obwaldner Polizei nach einer Goa-Party im Wasser der Melchaa eine Leiche gefunden. Die Todesursache wird noch untersucht. Die Staatsanwaltschaft Obwalden leitete gegen die Veranstalter ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung ein.

Audiofiles

  1. Neue Details im Todesfall an der Goa-Party. Audio: Roman Gibel

Kommentieren

comments powered by Disqus