Weltkriegsbombe in Deutschland gesprengt

Eine gezielte Sprengung einer Weltkriegsbombe in München hat massive Geäudeschäden verursacht. Mehrere Häuser im Umkreis sind unbewohnbar und zwei sind einsturzgefährdet, teilte die Müncher Stadtverwaltung mit. Eine Alternative zur Sprengung gab es aber nicht, sagt der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude: P0829na bombensprengung Bei der Sprengung wurde niemand verletzt. Vor der Zündung wurden 2500 Menschen aus dem Umkreis evakuiert.

Kommentieren

comments powered by Disqus