Bin Laden soll bei Tötung nicht bewaffnet gewesen sein

Terror-Fürst Osama Bin Laden soll kampflos erschossen worden sein. Dies heisst es in einem neuen Buch. Geschrieben hat es ein US-Soldat, der direkt an der Aktion beteiligt war, bei der im Mai 2011 Bin Laden in Pakistan getötet wurde. Gemäss dem Buch habe Bin Laden weder versucht sich zu wehren noch sei er bewaffnet gewesen. Der Soldat widerspricht damit den offiziellen Angaben der US-Regierung, wonach Soldaten erst auf Bin Laden schossen, als dieser sich in das Schlafzimmer zurückgezogen hatte, vermutlich um sich zu bewaffnen.

Kommentieren

comments powered by Disqus