Zug setzt vermehrt auf Integration

<p>Zuger Kantonsparlament</p>

Der Kanton Zug kümmert sich künftig mehr um die Integration von Ausländern. Gestern hat das Zuger Kantonsparlament einem neuen Integrationsgesetz zugestimmt. Damit soll es künftig im Kanton Zug etwa flächendeckend Deutsch-Kurse für Migranten geben. Die Massnahmen zur besseren Integration werden mehrere hunderttausend Franken pro Jahr kosten. Als einzige Partei war gestern die SVP gegen das Integrationsgesetz. Die SVP wollte nicht, dass der Kanton Zug sein Angebot für Migranten ausbaut.

Audiofiles

  1. Kanton Zug macht mehr für Integration. Audio: Mario Gutknecht

Kommentieren

comments powered by Disqus