Kinderbetreuung in der Schweiz viel teurer als im Ausland

Schweizer Eltern zahlen immer noch viel mehr für die Betreuung ihrer Kinder als Eltern in anderen Ländern. Die Tarife in der Schweiz seien die höchsten, verglichen mit den anderen Mitgliedstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD, schreibt der Tagesanzeiger. Zur OECD gehören 34 Länder. Unter anderem machten Unmengen an Vorschriften das Schweizer Betreuungssystem teurer als überall sonst in der OECD, so eine Expertin der Universität St.Gallen. Länder wie Schweden hätten mit viel tieferen Kosten genauso erfolgreiche und gesunde Kinder. Am wenigsten für die Kinderbetreuung bezahlt man in Belgien.

Kommentieren

comments powered by Disqus