Autokosten können weiterhin von der Steuer abgezogen werden

Im Kanton Luzern wird der Steuerabzug für Personen, die mit dem Auto zur Arbeit fahren, nicht limitiert. Der Luzerner Kantonsrat hat einen entsprechenden Vorstoss der Grünliberalen Partei GLP klar abgelehnt. Die GLP hatte argumentiert, dass Autofahrer wegen der vollen Abzugsfähigkeit der Fahrkosten generell begünstigt würden. FDP und SVP hielten dagegen, dass Fahrkosten Berufskosten seien und deshalb müssten diese voll abgezogen werden können. Die momentan geltende Handhabung sei keine Ungleichbehandlung zwischen Autofahrern und ÖV-Benutzern.

Kommentieren

comments powered by Disqus