Zuckerberg über Börsengang von Facebook enttäuscht

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat erstmals nach dem Börsengang seines Unternehmens ein Interview gegeben. Darin äusserte er sich enttäuscht über die Entwicklung des Aktienkurses von Facebook. Trotzdem bleibe er optimistisch. Sein Unternehmen habe schon früher Schwierigkeiten überstanden. Facebook zählt weltweit fast eine Milliarde Nutzer und wächst weiter. Allerdings steht das Unternehmen vor der Herausforderung, mit diesen Nutzern auch Geld zu verdienen.

Kommentieren

comments powered by Disqus