Vier Tote in US-Botschaft in Bengasi

In der libyschen Stadt Bengasi sind gestern Abend bei einem Angriff auf die Botschaft der USA vier Personen getötet worden. Unter den Toten befinde sich auch der US-Botschafter , meldet das libysche Innenministerium. Auslöser für die Angriffe auf verschiedene US-Konsulate in Libyen war ein kritischer Film über den Propheten Mohammed, welcher in den USA produziert worden war.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.