FCL scheitert im Cup an SR Delémont

<p>Auf der Blancherie in Delsberg erlebte der FCL sein Cup-Debakel</p>

Der FC Luzern ist in der der ersten Hauptrunde des Schweizer Fussballcups überraschend gescheitert. Beim SR Delémont, dem Vertreter der 1.Liga Promotion, verlor der FCL im Penaltyschiessen. Nach 120 Minuten hatte das Spiel 1:1 gestanden. Luzerner-Torschütze war Gygax. Im Penaltyschiessen setzten sich die Jurassier mit 6:5 durch. Vor 2100 Zuschauern verschossen die Luzerner Thiesson, Lezcano und Puljic ihre Strafstösse. Damit sind im 1/16-Final aus der Zentralschweiz nur noch Cham - das Servette überraschend eliminierte - sowie Kriens, Schötz und Hergiswil noch im Rennen. Die Auslosung für die nächste Runde ist am Montagmittag.

Audiofiles

  1. FCL gegen Delémont im Cup ausgeschieden. Audio: Adrian Derungs

Kommentieren

comments powered by Disqus