Bis zu 190 Plätze im geplanten Asylzentrum

Im geplanten Asylzentrum in Nottwil soll es Platz für 80 bis 190 Personen geben. Das zeigen Recherchen von Radio Pilatus. Der Bund und Nottwil haben sich darauf geeinigt, dass im Militärspital ein Asylzentrum entstehen soll. Die Gemeinde-Parteien halten sich mit Kritik zurück. Selbst in der SVP hat man ein gewisses Verständnis, wie Partei-Präsidentin Angela Lüthold sagt. Es sei schliesslich ein Problem des Bundes welches gelöst werden müsse. Sie kritisiert allerdings, dass der Plan beschlossen wurde, bevor die Bevölkerung informiert wurde. Die Gmeinde Nottwil und der Kanton Luzern wollten sich gestern nicht zum geplanten Asylzentrum äussern. Zuerst wolle man die Bevölkerung morgen Abend im SPZ Nottwil darüber informieren.

Kommentieren

comments powered by Disqus