Konsum im August eingebrochen

In der Schweiz hat die Konsumfreudigkeit deutlich abgenommen. Der entsprechende Indikator der Grossbank UBS sank im August um rund 0.5 Punkte auf den Wert von 1 und liegt somit deutlich unter dem langjährigen Schnitt. Als Gründe gibt die UBS den starken Franken, die allgemeine Rezession in Europa aber auch die wirtschaftlichen Hiobsbotschaften aus dem EU-Raum an. Trotz des aktuell deutlichen Rückganges rechnet die UBS damit, dass der Konsum wieder zunehmen wird.

Kommentieren

comments powered by Disqus