Bundesparlament will mehr Geld für Bildung ausgeben

Das Bundesparlament will mehr Geld für die Bildung ausgeben als vom Bundesrat geplant. Bis ins Jahr 2016 sollen insgesamt über 26 Milliarden Franken für Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen ausgegeben werden. Der Nationalrat forderte dabei rund 240 Millionen Franken mehr als der Bundesrat. Rund 80 Millionen Franken weniger will hingegen der Ständerat ausgeben. Der Ständerat lehnt weiterhin einen zusätzlichen Kredit in dieser Höhe für den Schweizerischen Nationalfonds ab.

Kommentieren

comments powered by Disqus