Messerstecherei vor dem KKL Luzern

In der Stadt Luzern ist es gestern Abend beim Kultur- und Kongresszentrum KKL zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Dabei erlitt ein Mann Stichverletzungen, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Bei der Auseinandersetztung sei ein 44-jähriger Mann aus Syrien abestochen worden. Die Beteiligten Personen seien darauf verschwunden Das Opfer habe sich dann im Medical Center im Bahnhof Luzern behandlen lassen. Der mutmasslichi Täte sei zwischen 18 udn 20 Jahre alt, ist zirka 1.60 m gross, hat schwarze Haare und soll französich, arabisch und gebrochen deutsch sprechen. Die Luzerner Polizei sucht nun den unbekannten Mann und Personen, welche Angaben zur gesuchten Person machen können.

Kommentieren

comments powered by Disqus