Stadt Zug erhöht Polizeipräsenz

In der Stadt Zug wird die Sicherheit erhöht. Ab kommendem Jahr stehen der Stadt jährlich 220‘000 Franken für den Einkauf privater Sicherheitsdienste und Sicherheits-Assistenten der Zuger Polizei zur Verfügung. Das Stadtparlament hat dem Kredit grossmehrheitlich zugestimmt. Kritik gab es unter anderem von der FDP-Fraktion. Aufgrund erhöhter Polizeipräsenz brauche es nicht auch noch den Kauf privater Sicherheitsdienste, hiess es. Ein Rückweisungsantrag wurde aber abgelehnt.

Kommentieren

comments powered by Disqus