4 Prozent mehr Firmen-Konkurse

Immer mehr Schweizer Firmen gehen Konkurs. Insgesamt mussten in den ersten acht Monaten des Jahres rund 4300 Firmen Konkurs anmelden. Das seien 4 Prozent mehr als im selben Vorjahreszeitraum, teilte der Wirtschaftsinformationsdienst Dun & Bradstreet mit. Am meisten Konkurse gab es im Gastgewerbe. Der Kanton mit der grössten Anzahl Pleiten war der Kanton Wallis. Zudem wurden im entsprechenden Zeitraum rund 1 Prozent weniger neue Firmen gegründet.

Kommentieren

comments powered by Disqus