Mindestens zehn Tote nach Überschwemmungen

Nach den schweren Unwettern im Süden Spaniens haben die Aufräumarbeiten begonnen. Seit Freitagmorgen hat es in einigen Gebieten stark geregnet. Häuser standen unter Wasser und Autos wurden fortgespült. Zehn Menschen kamen dabei ums Leben, darunter auch zwei Kinder. Zwei Personen werden immer noch vermisst.

Kommentieren

comments powered by Disqus