Kanton will härter gegen säumige Prämienzahler vorgehen

Der Kanton Luzern will härter gegen säumige Prämienzahler vorgehen. Ab dem 1.Oktober werden darum Versicherte, welche bei der Zahlung der Krankenkassen-Prämie im Rückstand sind, auf einer Liste erfasst. Diese Personen werden dann nur noch im Notfall medizinisch behandelt. Dank der neuen Liste sollen die Zahlungsmoral verbessert und die Kosten für den Kanton reduziert werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus