Sparpolitik - Auch das Luzerner Fest wäre betroffen

<p>Das Luzerner Fest 2012</p>

Bei einem Nein zur geplanten Steuererhöhung in der Stadt Luzern drohen den Organisatoren des Luzerner Fests finanzielle Einbussen. Die Stadt Luzern würde die Beiträge an das Luzerner Fest um rund 60‘000 Franken kürzen. Das Luzerner Fest sei aber nicht gefährdet, sagt Oliver Furrer, OK-Präsident des Luzerner Fests gegenüber Radio Pilatus. Die Sparmassnahmen beim Luzerner Fest gehören zu einem Sparpaket, mit welchem die Stadt Luzern insgesamt 15 Millionen Franken einsparen will. Dies aber nur, falls das Stimmvolk die Steuererhöhung ablehnt.

Audiofiles

  1. Luzerner Fest von Spardruck der Stadt betroffen. Audio: Matthias Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus