Raser in Adligenswil und Sarnen gestoppt

In Adligenswil hat die Luzerner Polizei gestern einen Raser gestoppt, der innerorts mit 100 Stunden-Kilometern unterwegs war. Erlaubt ist auf der betroffenen Strecke eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stunden-Kilometern. Der 23jährige Lenker wurde bei Staatsanwaltschaft angezeigt. Bei der Kontrolle in Adligenswil war jedes vierte Auto zu schnell unterwegs.

Auch die Kantonspolizei Obwalden führte gestern Geschwindigkeits-Kontrollen durch. Auf der Autobahn A8 bei Sarnen ging den Beamten ein 22jähriger ins Netz. Er war mit 155 statt der erlaubten 100 Stunden-Kilometer unterwegs. Der Mann befand sich mit einem Occasions-Fahrzeug auf einer Probefahrt.

Kommentieren

comments powered by Disqus