Basel spielt gegen Genk unentschieden

In der Fussball Europa League haben die beiden Schweizer Vertreter gestern unterschiedlich erfolgreich gespielt. Der FC Basel holte sich dank eines 2:2 Unentschiedens gegen Genk aus Belgien immerhin noch einen Punkt. Der FCB lag mit 0:2 im Rückstand, doch dank zwei Toren von Marco Streller holte Basel doch noch das Unentschieden. Gegen das Team von Genk war anfang Saison der FC Luzern in der Europa League-Qualifikation gescheitert.

Die Berner Young Boys verloren auswärts bei Anschi Machatschkala, dem Leader in der russischen Meisterschaft, mit 0:2. Hier traf zweimal der kamerunische Superstar Eto'o. Wie schon vor zwei Wochen gegen Liverpool machten die Berner vieles richtig, am Schluss reichte es aber trotzdem nicht zu einem Punktgewinn.

Kommentieren

comments powered by Disqus