RUAG verkauft Teilgeschäft

Der in Altdorf angesiedelte Rüstungskonzern RUAG verkauft einen Teil seines Geschäftes nach Deutschland. Konkret geht es um das Beschichtungsgeschäft, welches derzeit 100 Mitarbeiter beschäftigt. Die Arbeitsplätze seien durch den Verkauf an die Deutsche Impreglon nicht in Gefahr, hiess es von Seiten der RUAG.

Das Beschichtungsgeschäft der RUAG erzielte einen jährlichen Umsatz von 25 Millionen Franken. Wie viel Geld man durch den Verkauf einnimmt, gab die RUAG nicht bekannt.

Kommentieren

comments powered by Disqus